Aktuelle Veranstaltungen

4. Kammerkonzert „Sommerträume“

Franz Schubert steht in diesem Konzert mit seinem einzigen Klavierquintett im Zentrum. Es trägt den Spitznamen „Forellenquintett“, da die Melodie von Schuberts Lied „Die Forelle“, von ihm in einem unbeschwerten Sommer erfunden, als Thema für einen Variationensatz verwendet wird. Auch in diesem Konzert können wieder zwei zeitgenössische Kompositionen, prämiert beim Sondershäuser Kompositionswettbewerb, entdeckt werden, die beide das sonst in der Kammermusik selten berücksichtigte Schlagwerk mit seiner beindruckenden Vielfalt an Instrumenten, Klängen und Rhythmen verwenden.

24.10.2020 // 18:00 Uhr // Bürgersaal

 

Eintritt 17 € /12 € erm. - Kartenvorverkauf in der Touristinformation

Claude Debussy, „Syrinx“
Jan Arvid Prée, „… o du schönste…“
Jakob Gruchmann-Bernau, „Traumisolation“
Franz Schubert, Klavierquintett D 667 in A-Dur („Forellenquintett“)

Es spielen Für Sie:

• Flöte Christian Schildmann
• Klarinette Hiroki Ito
• Violine Adrian-Liviu Stanciu
• Viola Tereza Luca
• Violoncello Sebastian Hennemann
• Kontrabass Stefan Blum
• Klavier Goun Kim
• Pauke Dan Suciu, Dr.
• Schlagzeug Irina Kohl / Marius Fink
• Moderation Dr. Katrin Stöck

Plakat Kako 4 A4

Förderverein Cruciskirche Sondershausen e.V.