Aktuelle Veranstaltungen

3. Kammerkonzert „Schwanengesänge“

Sonntag, den 27.März 2022 / 11:00 Uhr / Bürgersaal

Mit zwei unglaublich schönen Werken bezaubern Aleksandra Zubova, Kiril Iliev (Violine), Tereza Simona Luca (Viola), Sebastian Hennemann, Matthias Weicker (Violoncello) und Masanori Kobayashi (Klarinette) das Publikum, mit Franz Schuberts Streichquintett C-Dur D 956 und dem Quintett für Klarinette und Streichquartett h-Moll op. 115 von Johannes Brahms.
Das im Jahr 1828, wenige Monate vor seinem Tod, entstandene Streichquintett war Franz Schuberts Schwanengesang, ein Werk von künstlerischer Vollendung und zu Herzen gehender Schönheit.
Auch Johannes Brahms schuf sein Klarinettenquintett gegen Ende seines Lebens. Melancholie und Leidenschaften sprechen gleichermaßen aus diesem dicht komponierten Werk, dessen samtweiche Klänge ihresgleichen suchen. Inspirieren ließ sich Brahms zu dieser berührenden Musik durch den damals berühmten Klarinettenvirtuosen Richard Mühlfeld aus Meiningen.

Eintritt: 17 € / 12 € ermäßigt

Förderverein Cruciskirche Sondershausen e.V.